Kontaktieren Sie die David Lloyd Clubs

Setzen Sie sich telefonisch oder per E-Mail mit einem Club in Verbindung. Finden Sie Ihren Club hier.

Sie können Ihren Club auch kontaktieren, indem Sie eine der folgenden Adressvorlagen verwenden:

clubname@davidlloyd.de

clubname@davidlloyd.fr

clubname@davidlloyd.co.uk

clubname@davidlloyd.it

clubname@davidlloyd.ie

clubname@davidlloyd.be

clubname@davidlloyd.es

clubname@davidlloyd.nl

Anfragen von Mitgliedern

Wenn Sie bereits Mitglied sind und eine Frage zu Ihrer Mitgliedschaft oder zu Ihrem Club haben, loggen Sie sich bitte im Mitgliederbereich ein und wählen Sie im oberen Menü Allgemeine Anfragen. Melden Sie sich hier im Mitgliederbereich an

Interesse an einer Mitgliedschaft? 

Wir zeigen Ihnen gern Ihren Club vor Ort und es ist ganz einfach, eine Tour zu organisieren - klicken Sie einfach hier

Eskalationsprozess

Wir bei David Lloyd Clubs haben immer ein offenes Ohr für Ihre Fragen und Bedenken und tun unser Bestes, um alle Anliegen, die unsere Mitglieder haben, schnell zu lösen.

Wir wissen, dass es uns nicht gelingt alles jederzeit vollkommen richtig zu machen. Doch wir versuchen aus unseren Fehlern zu lernen und unsere Clubs auf Grundlage des Feedbacks von Mitgliedern zu optimieren. Viele unserer Richtlinien und Verfahren werden, falls nötig, aufgrund des Feedbacks von Mitgliedern abgeändert.

Wir verfügen unternehmensweit über einen klaren Eskalationsprozess für alle Anliegen von Mitgliedern. Diese Methode stellt sicher, dass alle Bedenken von Mitgliedern dem korrekten leitenden Manager gegenüber angesprochen werden, der vom Unternehmen damit beauftragt wurde, eine Auge auf Probleme zu haben und diese zu untersuchen, die Richtlinien und Verfahren mit Mitgliedern zu besprechen und der als solcher innerhalb des Unternehmens eine entsprechende Führungsposition inne hat.

Wir raten Ihnen, alle Probleme mit dem Service und den Einrichtungen zum Zeitpunkt ihres Auftretens anzusprechen, da wir möglicherweise nicht in der Lage sind, diese im Nachhinein zu lösen. Alle Anliegen sollten wie folgt eskaliert werden:

1. SCHRITT – Bedenken sollten einem unserer Mitarbeiter im Club mitgeteilt werden. Sie können direkt mit einem unserer Mitarbeiter sprechen oder dem Club emailen, indem Sie die E-Mail-Adresse mit dem Namen Ihres Clubs verwenden. {Clubname}@davidlloyd.de. Sie können einen Termin mit dem Team verabreden, um die Angelegenheit zu besprechen oder sich einfach telefonisch mit diesem in Verbindung setzen.

2. SCHRITT – Alle weiteren Bedenken sollten mit dem jeweiligen Head of Department im Club (Sales Manager, Sports Manager, Food and Beverage Manager oder Operations Manager) oder mit dem Member Relations Manager besprochen werden. Auch dies können Sie tun, indem Sie eine E-Mail an die E-Mail-Adresse mit dem Namen Ihres Clubs schicken, {Clubname}@davidlloyd.de, oder Sie sich an die Postadresse des Clubs wenden. Wenn dies einfacher ist, können Sie einen Termin für ein Treffen mit dem jeweiligen Head of Department vereinbaren oder die Angelegenheit mit diesem telefonisch besprechen.

3. SCHRITT – Alle weiteren Bedenken sollten dem General Manager des Clubs mitgeteilt werden. Sie können dies ebenfalls tun, indem Sie eine E-Mail an die E-Mail-Adresse mit dem Namen Ihres Clubs schicken, {Clubname}@davidlloyd.de, oder Sie sich an die Postadresse des Clubs wenden oder Sie einen Termin mit dem General Manager vereinbaren. Dieser bespricht die Angelegenheit auch gern mit Ihnen telefonisch, sollte dies einfacher für Sie sein.

4. SCHRITT – Alle weiteren Bedenken können dem Regional Manager vorgebracht werden, indem Sie sich per E-Mail an den Regional Manager wenden und zwar über Member.relations@davidlloyd.co.uk oder schriftlich an die Postadresse des Hauptsitzes (David Lloyd Leisure, PO Box 439, Hatfield, AL10 1EF).

Sobald die Angelegenheit untersucht wurde, wird sich der Regional Manager mit einer formalen Antwort im Namen des Unternehmen an Sie wenden. Der Regionalmanager ist die höchste Instanz des Eskalationsprozesses des Unternehmens und wird die Position des Unternehmens darlegen.

Im Falle, dass einer oder mehrere der oben genannten Schritte ausgelassen wurden, wird Ihre Angelegenheit im nächsten Schritt unseres Verfahrens an den Senior Manager weitergeleitet. Alle Entscheidungen werden von dem Head of Departments und dem General Manager des jeweiligen Clubs getroffen, die hierzu über die offizielle Befugnis verfügen.